MUSIGSCHOPF

DER UNTERSCHLUPF VON
RITA GABRIEL SCHAUB & ANDY SCHAUB...

ANDY SCHAUB
KONTRA & E-BASS | SCHWYZERÖRGELI



ALLGEMEIN

Rita und Andy stehen seit der Kindheit mit beiden Beinen in der volksmusikalischen Landschaft der Schweiz. Anfangs nur als Ländlernachwuchs in den heimischen Mehrzweckhallen an unzähligen Jodler und Trachtenabenden. Später in der Ausbruchsphase mit mehr Akkorde, Strom und Dezibel an Festivals und Openairs. Nach den Flegel und Sturmphasen sind wir Heute vor allem in der «neuen, progressiven, experimentellen, zeitgemässen Volksmusik» (oder wie man es auch immer nennen will) zu Hause. Da wir beide aber aus dem «inneren Kreis» der Ländlermusik kommen, sind wir allgemein gegenüber gut gespielter Ländlermusik nicht abgeneigt. Deshalb trifft man uns auch immer wieder am "Ländler" spielen an!



PERSÖNLICH

Andy Schaub (1972 ) erlernte in seiner Kindheit neben dem Volkstanz das Akkordeon-, Schwyzerörgeli- und Bassspiel. Bereits ab dem Schulalter spielte er im In- und Ausland (Japan, Korea, Serbien, Austria, Deutschland, Frankreich, Schweden, Finnland, Dänemark, Griechenland, Spanien, Italien) auf etlichen Bühnen, im Radio/ TV und wirkte seither auf einigen Tonträgern mit. Er war als jugendlicher regelmässiger Begleiter von Volksmusik- (ua. Fam. Habegger, Echo vom Pflanzplätz, Sissecher Holzmusig, Urs Mangold uvw.) und Jazzrock- (FAG, Riddim Jazz) Combos.

Neben der Lehre als Elektroinstallateur holte er sich Erfahrungen als Radiomoderator (Raurach), Soundtüftler und DJ. Später bildete er sich im Genre Jazz/ Funk bei Fernando Fontanilles und Jürgen Heib auf dem Kontra.- und E- Bass weiter und sammelte weitere Erfahrungen im Web & Grafikbereich, als Organisator (Chäslager), Vorstandsmitglied ( GVS- SMPS), Projektentwickler und Experte an musikalischen Wettbewerben.

Er war festes Mitglied bei Pflanzplätz, Arjey, Perpetualmusic, Be4Elles und Arthur Prisi. Bei “Prisi Thuri“ spielte er somit auch mit Ueli Stump, Res Schmid, Toni Nauer, Carlo Brunner, Willy Valotti, Fredy Reichmuth uvw. zusammen. Neben dem begleiten der “Ländler- Altmeistern", unterstützte er die “Jungen“ wie Adrian Würsch, Heiter…usw. Trio Voralp und Siro Odermatt.


Auch heute sind seine musikalischen Tätigkeiten sehr vielfältig. So trifft man ihn weiterhin mit vielen bekannten Namen, ob Örgeler, Pianisten, Akkordeonisten, Klarinettisten, Geiger, Hackbrettspieler, SängerInnen, Gitarristen, Rocker, Älpler oder Städter, das Spektrum reicht von traditioneller-, neuer Schweizer Volksmusik, Americana & zwischendurch auch mal Rock/Soul/ Funk.


Der dreifache Familienvater lebt mit seiner Familie am Bürgenstock Kt. Nidwalden und betätigt sich neben der Musik als Baumgartenkaninchensicherheitsflugstromsanitäter.

Mehr auch auf helveticfiddlers oder Twitter



PROJEKTE

BANDS

SPORADISCH

HELVETIC FIDDLERS
NATURTRÜB
CHLEPFSHIT
GRANITZLER
ARJEY & THE DOUBLEVIEWS
TRIO SIRO ODERMATT
PFLANZPLÄTZ
PFÄNDLER | WÜRSCH | SCHAUB
QUERBECKS
SIGI & FREDY REICHMUTH
PADDY STOCKER & FRIENDS
20 ÄLPERMUSIG 19
ENSEMBLE MS STANSSTAD
ES WAR EINMAL...

PRISI - STUMP - SCHAUB
THURI PRISI - RES SCHMID
THURI PRISI - TONI NAUER
2000 - 2010

PFLANZPLÄTZ
1992 - 2002

ECHO VOM PFLANZPLÄTZ
1989 - 1992

TRIO VORALP
HEITER...USW
BE4ELLES
PERPETUALMUSIC
FAG
RIDDIMJAZZ
MARTI - WELLIG
Familiekapelle Habegger Böckten
Sissecher Holzmusig (Schattenbassist)



ANDY'S BASSLINIEN & ÖRGELIEINLAGEN AUF TONTRÄGER





GENAUERS ÜBER DIE PROJEKTE & BANDS


NATURTRÜB

Adrian Würsch, Schwyzerörgeli & diat. Akkordeon | Andy Schaub, Kontra & E-Bass

Neben dem Skifahren, Weindegustieren und über Gott und die Welt diskutieren, spielen die Beiden zwischendurch auch mit einem Naturtrüb…

CHLEPFSHIT

Chlepfshit - Überraschende und lebendige Schweizer Volksmusik

Mal drehen sich ihre Melodien ganz gemächlich im Dreivierteltakt eines Ländlers, dann wieder fliegen die Finger über die Knöpfe, dass einem schier schwindlig wird. Es lohnt sich, bei “Chlepfshit“ genau hinzuhören, denn die fantasievollen Arrangements entführen einen ganz schnell von der Innerschweiz hinaus in die weite und bunte Welt der Volksmusik.(Martin Winkel)

Die Gruppe "Chlepfshit" aus Nidwalden und dem Toggenburg gilt in der schweizerischen Volksmusikszene als besonders vielseitige Formation. Sie interpretieren traditionelle und zeitgemässe Eigen- und Fremdkompositionen auf eine unbeschwerte und frische Art

GRANITZLER

Bewegte ausserinnerschweizerische Folk & Volksmusik.



Die Gruppe Granitzler ist ein loser Haufen von befreundeten Musikern, die alle gerne unter dem Zaun (Folk, Rock, Jazz) durch fressen ohne die traditionelle Volksmusik zu verleugnen.

Der Musikmix gleicht an einem Birchermüesli. Neben traditioneller und moderner Volksmusik, hört man sicher je nach der Zusammensetzung den Einfluss vom skandinavischen Folk, Rock und Jazz in den Eigenkompositionen und Arrangement.